Neu Delhi (AFP) Indien hat die zahlreichen Auflagen für die geplante Eröffnung von Ikea-Möbelgeschäften zurückgezogen. Der indische Handelsminister Anand Sharma erklärte am Montagabend, der sogenannte Ausschuss für ausländische Investitionen habe seine Entscheidung vom November zurückgezogen, den Verkauf von 15 Produktlinien innerhalb des Ikea-Angebots zu verbieten.