New York (AFP) Der US-Softwareriese Microsoft plant Medienberichten zufolge eine Beteiligung an der möglichen Übernahme des schwächelnden Computerherstellers Dell. Microsoft befinde sich in Gesprächen mit Finanzinvestoren, berichteten am Dienstag übereinstimmend das "Wall Street Journal" und der Finanznachrichtensender CNBC. Der Softwarekonzern erwäge, bis zu drei Milliarden Dollar (2,3 Milliarden Euro) beizusteuern. Microsoft und Dell kommentierten die Berichte nicht.