Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt der unter Druck stehenden Bundesbildungsministerin Annette Schavan weiter Rückendeckung. Die Kanzlerin schätze ihre Arbeit, und sie habe volles Vertrauen in ihre Arbeit, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Universität Düsseldorf hatte ein Verfahren zur Aberkennung von Schavans Doktortitel eingeleitet. Es geht darum, ob sie bei ihrer Doktorarbeit abgeschrieben hat. Seibert betonte, dass Schavan als unschuldig gelte.