Wiesbaden (AFP) Eine Arthrose des Hüft- oder Kniegelenks ist die häufigste Ursache für den Aufenthalt in einer Reha-Einrichtung. Aufgrund dieser Diagnose wurden im Jahr 2011 rund 216.000 Patienten in Einrichtungen mit mehr als 100 Betten behandelt, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Dies entspricht einem Anteil von rund 13 Prozent an den insgesamt 1,6 Millionen Patienten.