Frankfurt/Main (AFP) In Frankfurt am Main sind angesichts des Winterwetters historische Straßenbahnen zum Einsatz gekommen, weil sie mit den vereisten Oberleitungen besser zurechtkommen als ihre modernen Nachfolger. Auf den Strecken fuhren am Mittwoch fünf bis sechs ältere Wagen, bei denen es sich zum Teil um Museumsfahrzeuge handelt, wie ein Sprecher der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) sagte. Unterwegs war in der Stadt auch der Mitte der 1950er Jahre erbaute "Ebbelwei-Expreß", der sonst für Stadtrundfahrten genutzt wird.