Neu Delhi (AFP) Eine Regierungskommission in Indien hat härtere Strafen für Sexualdelikte empfohlen. Bei einer Verurteilung von Gruppenvergewaltigern zu lebenslänglicher Haft müsse sichergestellt werden, dass die Täter nie wieder freikämen, sagte ein Mitglied des Gremiums am Mittwoch auf einer Pressekonferenz. Bisher wird eine lebenslange Haft in solchen Fällen in der Praxis oft auf 10 bis 14 Jahre reduziert.