Jerusalem (AFP) Nach der Parlamentswahl in Israel liegen das rechte und das Mitte-Links-Lager gleichauf. Nach Auszählung von 99,5 Prozent der Stimmen kommen das vom Parteienbündnis um Regierungschef Benjamin Netanjahu angeführte rechte Lager und das Mitte-Links-Lager auf jeweils 60 Sitze in der 120 Sitze zählenden Knesset, wie die Wahlkommission am Mittwoch auf ihrer Internetseite mitteilte.