Den Haag (AFP) Der Konsumgüterkonzern Unilever hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erstmals mehr als 50 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Der Umsatz sei 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 10,5 Prozent auf 51,3 Milliarden Euro gestiegen, teilte das britisch-niederländische Unternehmen am Mittwoch mit. Damit sei eine "wichtige Etappe" hin zum kürzlich ausgegebenen Ziel von 80 Milliarden Euro Umsatz erreicht. 2012 erzielte Unilever demnach einen Gewinn von 4,48 Milliarden Euro - ein Plus von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr.