Moskau (AFP) Nach der Auslieferung von 1500 bereits bestellten Panzerfahrzeugen des italienischen Herstellers Iveco will Russland seine Kooperation mit der Firma beenden. "Der Vertrag mit den Italienern für die Lieferung neuer Fahrzeuge ist eingefroren", sagte der russische Armeekommandeur General Wladimir Tschirkin am Mittwoch russischen Nachrichtenagenturen zufolge. Demnach erhielt Russland bisher 1500 der leichten Allradfahrzeuge vom Typ LMV-65 des Herstellers Iveco, die zum Teil in Russland montiert wurden.