Düsseldorf/Köln (AFP) Ein Streik des Sicherheitspersonals für höhere Stundenlöhne hat am Donnerstag zu Flugausfällen und Verspätungen auf den Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn geführt. In Düsseldorf wurden nach Angaben des Airports am Vormittag 94 Flüge abgesagt - darunter 67 Abflüge, die den Flughafen zum Teil ohne Passagiere verließen, und 27 ankommende Flüge. Ursprünglich waren auf dem Düsseldorfer Airport für Donnerstag 528 Starts und Landungen geplant. Am Flughafen Köln-Bonn wurden zunächst zwölf der insgesamt für Donnerstag vorgesehenen 80 Abflüge gestrichen.