Düsseldorf (AFP) Der Einstieg ins Berufsleben ist für viele Hochschulabsolventen nur mit befristeten Stellen möglich. Von jungen Akademikern mit höchstens einem Jahr Berufserfahrung haben rund 34 Prozent eine befristete Beschäftigung, wie die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung am Donnerstag mitteilte. Bei Akademikern mit zwei bis drei Jahren Berufserfahrung gehe der Anteil der befristet Beschäftigten auf rund 18 Prozent zurück. In der Gesamtgruppe aller Akademiker mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung habe jeder vierte einen befristeten Vertrag.