Berlin (AFP) Der Sozialverband Deutschland (SoVD) hat vor bürokratischen Hürden bei der Befreiung von Pflegeheimbewohnern von der Rundfunkgebühr gewahrt. "Es wäre ein Skandal, Betroffene durch die Hintertür abzukassieren", sagte SoVD-Präsident Adolf Bauer der "Bild"-Zeitung vom Donnerstag. Die Formulare müssten verständlich sein. Dies gelte in einem besonderen Maße für pflegebedürftige Menschen. "Hier muss sehr rasch nachgebessert werden", forderte Bauer.