Madrid (dpa) - Real Madrid muss vorerst auf seinen Torwart Iker Casillas verzichten. Der Keeper und Kapitän der spanischen Fußball-Nationalmannschaft zog sich im Pokalspiel der Madrilenen beim FC Valencia (1:1) einen Bruch in der linken Hand zu.

Wie der spanische Meister mitteilte, hatten die Ärzte den Bruch eines Mittelhandknochens diagnostiziert. Der Club machte zunächst keine Angaben darüber, wie lange der Welt- und Europameister ausfallen wird. Zunächst sollten nähere Untersuchungen vorgenommen werden, kündigte Real an. Casillas hatte sich die Verletzung im Viertelfinal-Rückspiel des Pokals durch den Tritt des Teamkameraden Alvaro Arbeloa zugezogen, der den Ball wegschlagen wollte.

Mitteilung von Real Madrid, spanisch