Saragossa (SID) - Die deutschen Handballer haben der ARD einen Spitzenwert bei der Einschaltquote beschert. Sieben Millionen Zuschauer verfolgten am Mittwoch die 24:28-Niederlage im WM-Viertelfinale gegen Gastgeber Spanien in Saragossa. Das entspricht einem Marktanteil von 22,7 Prozent. Handball war damit am Mittwochabend das viertbeste TV-Angebot. In der Spitze lag die Quote bei 9,59 Millionen (Marktanteil 28,9 Prozent).