Düsseldorf (dpa) - Ein Streik des Sicherheitspersonals hat die beiden größten nordrhein-westfälischen Flughäfen massiv getroffen. Am Düsseldorfer Flughafen fielen bis zum Vormittag fast 100 Flüge aus, berichtete ein Sprecher. Am Köln/Bonner Flughafen waren am Vormittag nur 4 von 25 Maschinen gestartet. Der Flugverkehr sei erheblich beeinträchtigt, sagte ein Sprecher. Auch hier starteten leere Maschinen, um wenigstens die Anschlussflüge an anderen Airports zu bewältigen. Nach Angaben des Flughafenverbandes ADV soll der Streik morgen in Düsseldorf und Köln/Bonn fortgesetzt werden.