Dhaka (AFP) Zwei Monate nach dem verheerenden Feuer in einer Textilfabrik in Bangladesch mit 111 Todesopfern sind bei einem Brand in einer anderen Textilfabrik mindestens sieben Arbeiterinnen ums Leben gekommen. Der Brand sei am Samstag in Mohammadpur, einem Vorort von Bangladeschs Hauptstadt Dhaka, während der Mittagspause in der Fabrik ausgebrochen, teilten Polizei und Feuerwehr mit. Sieben Arbeiterinnen seien erstickt oder bei der durch das Feuer ausgelösten Panik umgekommen. Mindestens fünf weitere Menschen seien lebensgefährlich verletzt worden, sagte der örtliche Polizeichef Azizul Haq.