Berlin (AFP) Der Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin will im Fall eines rot-grünen Siegs bei der Bundestagswahl im September Steuersenkungen für Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen. "Wir wollen alle Bürger mit einem Einkommen von weniger als 60.000 Euro steuerlich entlasten", sagte Trittin der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vom Samstag. Als weitere Sofortmaßnahme nach einem Wahlsieg werde eine rot-grüne Bundesregierung einen gesetzlichen Mindestlohn einführen. Der Grünen-Fraktionschef wertete dies als Teil einer neuen Politik der sozialen Gerechtigkeit.