Paris (AFP) In Mali sind inzwischen 2500 französische Soldaten im Kampf gegen Islamisten im Einsatz. Insgesamt seien 3700 französische Armeekräfte an der "Operation Serval" beteiligt, erklärte der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian am Samstag in einer Mitteilung. Er bestätigte zudem, dass französische Soldaten den Flughafen von Gao im Nordosten Malis und eine wichtige Brücke in der Stadt eingenommen hätten. Allerdings hieß es aus dem Verteidigungsministerium auch, die Kämpfe am Flughafen und an der Brücke dauerten an.