Kairo (AFP) Bei gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Polizisten und Demonstranten in der Nähe des Kairoer Tahrir-Platzes ist nach Polizeiangaben am Montag ein Mann getötet worden. Das Opfer wurde demnach in der ägyptischen Hauptstadt von Schrotkugeln am Kopf getroffen. Die Polizei setzte Tränengas ein, die Demonstranten, die den fünften Tag in Folge auf die Straße gingen, warfen Steine.