Sydney (AFP) Nach dem Selbstmord einer Londoner Krankenschwester wegen eines Telefonscherzes zu Prinz Williams schwangerer Ehefrau Kate ist die dafür verantwortliche australische Radiosendung eingestellt worden. Die Sendung "Hot 30" werde dauerhaft aus dem Programm genommen, teilte die Sendergruppe Austereo am Montag mit. Die Sendung werde durch ein neues Programm namens "The Bump" ersetzt.