Paris (AFP) Frankreich hat davor gewarnt, dass Islamisten im Bürgerkrieg in Syrien die Oberhand gewinnen könnten. "Angesichts des Auseinanderbrechens von Staat und Gesellschaft könnten die Islamisten Boden gutmachen", sagte Außenminister Laurent Fabius am Montag auf einer Syrien-Konferenz in Paris. Daher müssten der oppositionellen Syrischen Nationalen Koalition "die Mittel zu handeln" gegeben werden. "Wir können nicht zulassen, dass eine Rebellion, die als friedlicher und demokratischer Protest begann, in eine Konfrontation rivalisierender Milizen ausartet."