Berlin (dpa) - Altrocker Joe Cocker wird mit der Goldenen Kamera für sein musikalisches Lebenswerk geehrt. Der Brite sei eine «außerordentliche Sängerpersönlichkeit», erklärte die Programmzeitschrift «Hörzu». Seine raue und markante Stimme sei einzigartig. Von Cocker stammen Hits wie «Unchain My Heart» und «Up Where We Belong». Die Show am Samstag in Berlin wird von Hape Kerkeling moderiert und vom ZDF live übertragen. Ein weiterer Lebenswerk-Preisträger steht schon fest: Dieter Hallervorden.