Lagos (AFP) Wegen Anschlagsdrohungen von "nigerianischen Terrorgruppen" warnt Frankreich seine Staatsbürger ausdrücklich vor Aufenthalten im gesamten Norden des afrikanischen Landes. "Aus der Intervention in Mali ist eine Situation erhöhter Unsicherheit entstanden", erklärte am Montag das französische Generalkonsulat in Lagos. "Nigerianische Terrorgruppen haben direkte Drohungen gegen Frankreich und Franzosen ausgesprochen." Auch das Nildelta, wo viele Franzosen und andere Ausländer in der Ölförderung arbeiten, solle gemieden werden, erklärte das Konsulat.