Berlin (dpa) - Die angeblichen anzüglichen Äußerungen von FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle zu einer «Stern»-Mitarbeiterin waren nach Darstellung des Blattes kein Einzelfall. Die Autorin Laura Himmelreich habe den FDP-Politiker ein Jahr lang immer wieder begleitet und dabei die Erfahrung gemacht, dass Brüderle fast bei jeder Begegnung ähnliche Bemerkungen gemacht habe, sagte «Stern»-Chefredakteur Thomas Osterkorn in der ARD. Brüderle hatte gestern in Düsseldorf bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach dem Bekanntwerden der Vorwürfe eisern geschwiegen.