London (SID) - Der britische Olympia-Ruderer Acer Nethercott ist im Alter von nur 35 Jahren gestorben. Dies bestätigte der britische Verband auf seinem Internetauftritt (www.britishrowing.org). Nethercott führte den Insel-Achter bei den Sommerspielen 2008 in Peking als Steuermann zur Silbermedaille. Die Todesursache ist nicht bekannt, Nethercott soll aber an einem Gehirntumor gelitten haben.