Diyarbakir (AFP) Durch einen plötzlichen Erdrutsch sind auf einem Fußballplatz im Südosten der Türkei mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Wie am Montag aus der Stadt Sirnak unweit der Grenze zum Irak zu erfahren war, riss der Erdrutsch am Vortag Fußballspieler und Zuschauer einer Amateur-Begegnung mit. Bei dem Unglück gab es drei Verletzte. Am Montag wurde noch nach einem Vermissten gesucht.