Rom (dpa) - Papst Benedikt XVI. trauert um die Opfer des Diskothekenbrandes im brasilianischen Santa Maria. Das Oberhaupt der katholischen Kirche bete für die Toten und Verletzten. In einem Beileidstelegramm brachte der Papst seine Betroffenheit über die Katastrophe vom Wochenende mit mehr als 230 Toten zum Ausdruck. In den Krankenhäusern werden noch mehr als 100 Verletzte behandelt. Mindestens 40 befänden sich in einem kritischen Zustand, hieß es von Behörden. Die meisten Patienten erlitten Rauchvergiftungen.