Caracas (AFP) Der führende venezolanische Oppositionspolitiker Henrique Capriles hat der Regierung die Verbreitung von Lügen über den Gesundheitszustand von Staatschef Hugo Chávez vorgeworfen. "Den Leuten wird angesichts der Situation, in der sich der Präsident befindet, direkt ins Gesicht gelogen", erklärte Capriles am Sonntag (Ortszeit) bei einer Zeremonie im Bundessstaat Miranda, wo er Gouverneur ist. Capriles hatte im Oktober die Präsidentschaftswahl gegen Chávez verloren.