Berlin (dpa) - Die Lage in Ägypten ist explosiv. Bei gewalttätigen Protesten kamen dort in den vergangenen Tagen mehrere Dutzend Menschen ums Leben. Trotzdem kommt der ägyptische Präsident Mohammed Mursi heute zu seinem ersten Deutschland-Besuch nach Berlin. Wegen der Unruhen wurde das ursprünglich auf zwei Tage angelegte Programm auf einen Tag zusammengestrichen.