Dhaka (AFP) Nach dem Brand in einer Textilfabrik in Bangladesch am vergangenen Wochenende hat die Polizei zwei der Chefs der Produktionsstätte festgenommen. In der Fabrik habe es weder Brandschutzvorrichtungen noch Notausgänge gegeben, sagte der Sprecher der Polizei von Dhaka, Masudur Rahman, am Mittwoch. Die beiden Chefs der Fabrik Smart seien am Dienstagabend in der Hauptstadt festgenommen worden. Bei dem Brand am Samstag waren sieben Arbeiterinnen getötet worden. Die meisten von ihnen wurden auf der Flucht vor den Flammen zu Tode getrampelt. Fünf weitere wurden lebensgefährlich verletzt.