Berlin (AFP) Die Polizeibehörden registrieren wieder mehr illegale Einreisen von Menschen aus Nicht-EU-Staten nach Deutschland. Die Zahl der an den Grenzen Aufgegriffenen erhöhte sich von 2010 bis 2011 um 18,6 Prozent, heißt es in dem am Mittwoch beschlossenen Migrationsbericht der Bundesregierung. Registrierten Bundespolizei und die zuständigen Landespolizeibehörden 2010 noch 17.831 illegale Einreisen, waren es im Jahr darauf 21.156.