Hamburg (AFP) Filmregisseur Christian Petzold hat genug von Kommissaren und Ärzten im deutschen Fernsehen. "Wir haben im Fernsehen ja bald mehr Kommissare und Ärzte als normale Menschen!", sagte Petzold der Wochenzeitung "Die Zeit" laut einer Vorabmeldung von Mittwoch. "Es gibt für Zuschauer ein Überangebot an Krankenhäusern." Der zuletzt mit dem Film "Barbara" erfolgreiche Petzold ist auch durch Historien-Zweiteiler genervt, die er als "Tunnel-Mauer-Rommel-Filme" abtut. In solchen Werken sei nichts mehr zu entdecken.