Hannover (SID) - (SID) - Mit einem arg dezimiertem Kader muss Fußball-Bundesligist Hannover 96 zum Nordderby am Freitag (20.30 Uhr/Sky und Liga total!) bei Werder Bremen reisen. Sechs verletzte Spieler stehen Trainer Mirko Slomka nicht zur Verfügung, hinzu kommen der gesperrte Neuzugang Sebastien Pocognoli sowie Torjäger Didier Ya Konan (Afrika-Cup).

"Unter diesen Voraussetzungen ist die Zielsetzung ein Punktgewinn", sagte der personell gebeutelte Coach. Die Hanseaten seien trotz ihres schwachen Starts in die Rückrunde mit zwei Niederlagen ein starkes Team, "dem wir keine Chance geben dürfen, im eigenen Stadion zu kontern." Slomkas Hoffnung: "Vielleicht haben die letzten Spiele doch ein bisschen Nervosität in Bremen ausgelöst."