Tokio (AFP) Der japanische Videospiele-Hersteller rechnet mit einem schlechteren Verkauf seiner neuen Spielekonsole Wii U. Im noch laufenden Geschäftsjahr bis März würden weltweit voraussichtlich insgesamt nur vier Millionen Konsolen verkauft, teilte Nintendo am Mittwoch mit. Bisher war das Unternehmen von 5,5 Millionen verkauften Konsolen ausgegangen.