Frankfurt/Main (dpa) - Die politischen Sorgen in der Eurozone haben den Dax am Mittwoch den gesamten Jahresgewinn gekostet. Der Leitindex fiel um 1,09 Prozent auf 7581,18 Punkte, nachdem er am Dienstag noch dank positiver Impulse aus den USA mit einem moderaten Plus geschlossen hatte.

Für den MDax ging es zur Wochenmitte um 0,05 Prozent auf 12 634,29 Punkte nach unten. Der TecDax legte dank der deutlichen Kursgewinne einiger Index-Schwergewichte um 0,55 Prozent auf 880,15 Punkte zu.