Berlin (AFP) Die Bundesregierung hat den 22. September als Termin für die Bundestagswahl gebilligt. Das Kabinett beschloss auf seiner Sitzung am Mittwoch eine Empfehlung an Bundespräsident Joachim Gauck, die Wahl am vorletzten Sonntag im September abzuhalten, wie am Mittwoch aus Regierungskreisen verlautete. Zuvor hatten sich bereits die Fraktionen im Bundestag und die meisten Bundesländer für das Datum ausgesprochen.