Wiesbaden (AFP) Im vergangenen Jahr waren in Deutschland mehr Menschen mit Bahn, Bus und Flugzeug unterwegs. Die Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Nahverkehr habe um 0,5 Prozent zugelegt, die Zahl der Flugreisenden um 1,8 Prozent, teilte das Statische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Insgesamt seien die Menschen in Deutschland 2012 rund elf Milliarden Mal mit Bus und Bahn gefahren und 179 Millionen Mal Flugzeug geflogen.