Sölden (AFP) Ein deutscher Snowboardfahrer ist am Mittwoch in Österreich durch eine Lawine getötet worden. Der Wintersportler sei in Sölden in Tirol außerhalb der gesicherten Piste unterwegs gewesen und habe die Lawine ausgelöst, meldete die österreichische Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf die Bergrettung. Rund 200 Meter sei er von den Schneemassen mitgerissen worden, die ihn verschütteten.