Berlin (AFP) Die Union befindet sich in der Wählergunst wieder leicht im Aufwind. Im "Stern-RTL-Wahltrend" gewannen CDU und CSU im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und kletterten auf 41 Prozent, wie das Hamburger Magazin "Stern" am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Damit gleiche die Union die Delle nach der verlorenen Niedersachsen-Wahl langsam wieder aus. Die FDP verharrte demnach bei vier Prozent, womit die Liberalen nicht mehr im Bundestag vertreten wären.