Rom (SID) - Der italienische Fußball-Erstligist Lazio Rom hat auf die Verletzung des deutschen Nationalspielers Miroslav Klose reagiert und den vereinslosen Franzosen Louis Saha unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Ex-Stürmer von Manchester United hatte Ende Januar seinen Kontrakt beim englischen Erstligisten FC Sunderland aufgelöst. Klose laboriert an einem höhergradigen Außenband-Teilabrisses im rechen Knie und fällt voraussichtlich zwei Monate aus.

Entwarnung gab es derweil für Lazios Spielmacher Hernanes. Der Brasilianer, der am 29. Januar im Pokal-Rückspiel gegen Juventus Turin (2:1) eine Gehirnerschütterung erlitten hatte, bekam von den Ärzten Grünes Licht für einen Einsatz im Verfolgerduell am Samstag (20.45 Uhr) gegen den SSC Neapel, sofern er einen Kopfschutz trägt. Ursprünglich war bei Hernanes von vier Wochen Pause ausgegangen worden, der 27-Jährige hätte damit auch die Europa-League-Duelle mit Borussia Mönchengladbach (14. und 21. Februar) verpasst.