Jakarta (AFP) Zwei Menschen sind in Indonesien von einem Komodowaran angegriffen worden. Der Zwischenfall ereignete sich nach Angaben der Verwaltung des Komodo-Nationalparks vom Mittwoch auf der Insel Rinca. Die zwei Meter lange drachenähnliche Echse sei in den Ticket-Schalter am Eingang zum Nationalpark eingedrungen, sagte ein Sprecher. Der Ticket-Verkäufer, der bereits vor vier Jahren von einem Waran angegriffen worden war, sei daraufhin in Panik auf einen Stuhl geklettert. Das Reptil habe ihn jedoch ins Bein gebissen.