Sanaa (AFP) Zur Vorbereitung einer neuen Verfassung und von Wahlen soll der nationale Dialog im Jemen Mitte März beginnen. Präsident Abd Rabbo Mansur Hadi habe "alle nationalen Kräfte" aufgerufen, daran teilzunehmen und ihre Delegierten für die Gespräche ab dem 18. März zu benennen, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Saba am Mittwoch. Der Dialog sei eine "historische Chance", um sich über die Zukunft des Landes zu verständigen, wurde der Präsident weiter zitiert.