Paris (dpa) - Frankreich will schon im kommenden Monat damit beginnen, seine Truppen aus Mali abzuziehen. Das kündigte Außenminister Laurent Fabius in der Zeitung «Metro» an. Derzeit sind etwa 4000 französische Soldaten in Mali im Einsatz. Frankreich beabsichtige nicht, dauerhaft in Mali zu bleiben. Die Afrikaner und Malier sollten selbst für die Sicherheit, territoriale Integrität und Souveränität des Landes sorgen, sagte Fabius. Deshalb werde man die Verantwortung schrittweise übergeben.