Kairo (AFP) Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat die oppositionellen Gruppen in Syrien aufgerufen, an einem Strang zu ziehen. Diejenigen, die bisher nicht mit der Syrischen Nationalen Koalition kooperierten, sollten sich mit dem Bündnis zusammentun und gemeinsam an der Einführung der Demokratie arbeiten, sagte Mursi am Mittwoch bei der Eröffnung des Gipfeltreffens der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) in Kairo. Die Nationale Koalition wird von zahlreichen Staaten als legitime Vertretung des syrischen Volks anerkannt.