Tunis (AFP) Nach der Ermordung des ranghohen tunesischen Oppositionspolitikers Chokri Belaid hat es am Mittwoch bei Protesten in der Hauptstadt Tunis heftige gewaltsame Zusammenstöße zwischen Demonstranten und der Polizei gegeben. Auf der Bourguiba-Straße vor dem Innenministerium, wo eine Menschenmenge einen Krankenwagen mit dem Leichnam Belaids begleitete, bewarfen Protestierende die Polizei mit Steinen, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Die Beamten setzten Tränengas und Schlagstöcke ein, dutzende Menschen stellten sich aber schützend um den Krankenwagen.