Tunis (AFP) Nach der Ermordung des tunesischen Oppositionspolitikers Chokri Belaid haben aufgebrachte Jugendliche in der Haupstadt Tuni Straßensperren errichtet. Die Demonstranten nutzten für den Barrikadenbau Mülleimer, Café-Tische und Stacheldraht, wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Sicherheitskräfte gingen mit Tränengas gegen die Demonstranten vor. Nachdem die Polizei Verstärkung bekam, flüchteten die rund 150 Demonstranten in die angrenzenden Straßen.