Tunis (AFP) Nach der Ermordung des ranghohen tunesischen Oppositionspolitikers Chokri Belaid hat es in mehreren Städten des Landes Proteste gegeben. Allein in der Hauptstadt Tunis versammelten sich am Mittwoch nach Angaben von Korrespondenten der Nachrichtenagentur AFP etwa tausend Demonstranten vor dem Innenministerium. In der Stadt Mezzouna nahe Sidi Bouzid wurde das Büro der regierenden islamistischen Ennahda-Partei in Brand gesetzt, in Gafsa verwüsteten Demonstranten Büroräume der Partei.