Washington (AFP) Bei seiner ersten Reise nach Israel als US-Präsident wird Barack Obama im Frühjahr nach Angaben des Weißen Hauses keine neue Friedensinitiative für den Nahen Osten im Gepäck haben. "Das ist nicht der Zweck dieses Besuchs", sagte Obamas Sprecher Jay Carney am Mittwoch in Washington. Der stockende Friedensprozess zwischen Israelis und den Palästinensern werde aber auf jeden Fall zur Sprache kommen.