Köln/Mainz (dpa) - Weiberfastnacht, 11 Uhr 11. Pünktlich wie es sich gehört hat der unvermeidliche Frohsinnsausbruch seinen Lauf genommen. In Düsseldorf stürmten die Möhnen, also Weiber, das Rathaus und setzten den Bürgermeister gefangen.

In Köln ließ das Dreigestirn die Narren los. In Mainz gingen die Weiber auf Krawattenjagd. Eindeutige Kostümtrends waren auf den Straßen nicht unbedingt erkennbar. Die Palette reicht von Klassikern wie Indianern und Piraten über Tierkostüme bis hin zu Filmhelden wie Darth Vader und Jedi-Ritter. Von den Temperaturen her waren auf jeden Fall dicke Ganzkörperkostüme vorzuziehen.