Brüssel (AFP) Der Beginn des EU-Gipfels am Donnerstag in Brüssel ist nach hinten verschoben worden, da weitere Vorarbeiten an einem Kompromissvorschlag nötig sind. Das sagte ein EU-Ratsvertreter der Nachrichtenagentur AFP. Der Gipfelbeginn war für 15.00 Uhr angesetzt, den Angaben zufolge wird nun mit einem Start des Treffens um 17.30 Uhr gerechnet.